•  
  •  
Meine Passion ...Freeride, Skitouren, Bergsteigen, Klettern, Trekking, Gleitschirmfliegen und Expeditionen

Ich freue mich, dass Sie meine Seite mit Informationen über meine Tätigkeit als Bergführer besuchen. Natürlich freue ich mich auf Ihren Anruf auf 0041 78 649 67 32 oder auch über eine E-Mail von Ihnen, die Sie an diese Adresse senden können: info@alpinus.ch.

Bitte lassen Sie mich Ihre Fragen und Wünsche wissen, ich berate Sie sehr gerne ausführlich über mein Angebot als Bergführer!

Ervin Jacomet


Aktuell: Tiefschnee / Freeride
image-7747173-P1040649_(1).w640.jpg
Nando Giuli (7) in Action in den Hängen "la Cua" über Surrein 900 M.ü.M.
image-7747170-P1040626.w640.jpg
Pulver gut!
image-7747191-P1040685.w640.jpg
...Ohne Worte!!!

Gleitschirmfliegen / Passagierflüge
image-7755267-P1040793.w640.jpg
Ursin Huonder geniesst die Winterstimmung über Surrein. (Foto: Nic Culan)

Skitourensaison 2016/2017
image-7651779-IMG_7973.w640.jpg
Skitour am Pizzo del Uomo am Lukmanierpass
image-7669188-P1030895.w640.jpg
Nando Giuli gibt Gas auf der Firnflanke vom Pizzo del Uomo!
image-7672593-P1030963.w640.jpg
image-7672596-P1030965.w640.jpg
image-7672599-P1030956.w640.jpg
image-7672584-P1030959.w640.jpg
Schneelandschaft am Pizzo Colombe / Lukmanierpass

Expeditionen und Auslandreisen
Mustang an der Grenze von Tibet / Panoramafoto vom Kali Gandaki Ri 6157m
image-7498503-IMG_4902.w640.jpg
image-7636977-Bildschirmfoto_2016-12-01_um_20.05.38.w640.png
image-7498508-IMG_4912.w640.jpg
Den kleinen 6000er "Pizzet Encarden" auf der Verlängerung des Mustang Himal Gipfel haben wir vom Thatha Jyura Khola-Tal am 4. September 2014 erreicht. Da dieses Gebiet erst seit 2014 offiziell für das Bergsteigen geöffnet ist, der Mustang noch viele unbestiegene Gipfel und eine unbeschreiblich schöne Landschaft bietet, sind wir dieses Jahr erneut im Mustang unterwegs gewesen.  Am neu und mit Hilfe von Fotograf Manuel Bauer errichtetem Dorf Sam Dzong​ vorbei, übernachteten wir vor dem eigentlichen Aufstieg in Nhichun. Vom Chhuama Khola-Tal an der Quelle des Kali Gandaki River errichteten wir einen Basecamp und haben einen neuen 6000er hinter dem Dong Mar bestiegen. Für diese Reise  sind wir 3 Wochen in Nepal vom 23. Oktober bis zum 13. November 2016 unterwegs gewesen. Den Gipfel haben wir am 4. Nov. erreicht und nach dem Fluss "Kali Gandaki" getauft. "Ri" ist der tibetische Name für "Gipfel".
image-7596654-50a3ac579b434bdeb3064d9a74f16013.jpg
Wie hier am Putha Hiunchuli, suchen wir immer nach neuen lohnenswerten Abfahrten im Himalaya wie z.B. Shisha Pangma, Muztagh Ata und Damoder Himal. Im Frühling/Mai 2017 werden wir mit einer kleinen Gruppe am Kangla Glacier und rund um Damoder nach neuen Skitouren suchen.

Ervin Jacomet     Bergführer / Skilehrer / Gleitschirmlehrer      7173 Surrein